Zertifiziertes Prostatazentrum Moers

Sehr geehrter Patient, liebe Leser

herzlich dürfen wir Sie auf der Website des Prostatazentrums Moers begrüßen!

 

Die Erkrankungen der Prostata gehören zu den häufigsten Gesundheitsstörungen beim Mann.

Bild vergrößern

Sowohl gutartige als auch bösartige Erkrankungen können an der "Vorsteherdrüse" entstehen und die Lebensqualität beeinflussen. Durch Früherkennung können optimale Behandlungsergebnisse erzielt werden.


Der Prostatakrebs, mit 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr die häufigste männliche Krebserkrankung, kann durch fortschrittliche Medizin immer schonender und für den Patienten nebenwirkungsarmer behandelt werden.


Die gutartige Vergrößerung der Prostata, oft auch "BPH" oder "Prostataadenom" genannt, beeinflusst bei steigendem Lebensalter ungefähr 60% aller Männer.


Die Entzündung der Vorsteherdrüse ist ein Syndrom aus verschiedenen Beschwerden im Beckenbodenbereich. Sowohl akute Entzündungen mit schmerzhaftem und häufigem Wasserlassen eventuell mit hohem Fieber als auch chronische Verläufe gehören zu diesem Krankheitsbild. 

Dem Prostatazentrum am St. Josef Krankenhaus wird erneut medizinische Qualität auf hohem Niveau bescheinigt .
Die externen Gutachter des Dachverbandes der Prostatazentren Deutschlands haben das Prostatazentrum im St. Josef Krankenhaus erfolgreich reauditiert, sie bescheinigen dem Prostatazentrum erneut sowohl eine sehr gute medizinische Qualität als auch eine ausgezeichnete Qualität in der Patientenpflege.

 "Unser Ziel ist es, die Patientenversorgung immer weiter zu verbessern, in diesem Sinne profitieren alle urologischen Patienten von diesem Qualitätsmanagement",  betont Dr. Michael Reimann, Chefarzt der Urologischen Abteilung und Leiter des Prostatazentrums. Im Prostatazentrum arbeiten gemeinsam die Urologen des St. Josef Krankenhauses und sechs urologische Praxen in Moers (Brand/Wehmeier, Ziemacki), Duisburg (Feldhege, Steltemeier), Krefeld (Zienow) sowie die Moerser onkologische 4-er Praxis und weitere Kooperationspartner. Qualität in der Medizin ist kein Zufallsprodukt, sie muss von allen Mitarbeitern der unterschiedlichen Berufsgruppen, den Ärzten und der Krankenpflege immer wieder neu erarbeitet werden. Mit der Rezertifizierung ist eine großer Schritt in die Zukunft getan. Denn Qualität wird immer mehr zum Maßstab für Kostenträger, zuweisende Arztpraxen und die Patienten und ihre Angehörigen.

Im Prostatazentrum Moers bündeln wir in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern aus Klinik und niedergelassenen Kollegen unser Wissen und unsere Möglichkeiten, um kompetent und zielgerichtet die individuellen Probleme unserer Patienten zu behandeln. Das Spektrum erfasst Vorsorge, Diagnostik, Therapie und Nachsorge aller o. g. Erkrankungen.

Bitte informieren Sie sich auf diesen Seiten über die verschiedenen Erkrankungen und über unser Leistungsangebot und die Kooperationspartner.

Ihr

Dr. med. Michael Reimann 

Leiter Prostatazentrum
Chefarzt der Urologie
St. Josef Krankenhaus Moers


 

Kontakt

Dr. med. Michael Reimann, Chefarzt

Kontakt

J. F. Krahe, ärztlicher Zentrumskoordinator am zertifizierten Prostatzentrum Moers

Jan Fredrik Krahé,
ärztlicher Zentrumskoordinator